Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen!

Strenz
Wolfgang Waldmüller
Kreisvorsitzender

Liebe Leserinnen, liebe Leser Im Namen des CDU-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetseite. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, uns hier persönlich vorzustellen. Darüber hinaus werden Sie über unsere politische Arbeit informiert.

Geben Sie uns Anregungen, Wünsche oder auch Kritik mit auf den Weg. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Wolfgang Waldmüller
Kreisvorsitzender

     

Aktuelles

20.03.2017 | CDU Kreisverband LWL/PCH unterstützt Vincent Kokert als Landesvorsitzenden der CDU

CDU Kreisverband  LWL/PCH unterstützt Vincent Kokert  als Landesvorsitzenden der CDU

CDU Kreisverband LWL/PCH unterstützt Vincent Kokert als Landesvorsitzenden der CDU
Gestern fand erneut eine turnusmäßige Vorsitzendenkonferenz der Gemeindeverbände des CDU-Kreisverbandes Ludwigslust-Parchim im Spornitzer „Landhotel“ statt. Zu Gast war, neben den beiden Bundestagsabgeordneten Karin Strenz und Dietrich Monstadt, der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Vincent Kokert. Der jetzige CDU-Generalsekretär wird sich auf dem nächsten Landesparteitag am 08.April in Grimmen um den Landesvorsitz der CDU Mecklenburg-Vorpommern bewerben.
Fast alle Gemeindeverbände waren durch die jeweiligen Vorsitzenden oder Vorstandsmitglieder vertreten. Vincent Kokert stellte die künftigen Schwerpunkte seiner Arbeit vor, gerade was die geforderte Neuausrichtung der CDU betrifft. Er sprach alles offen und kritisch an, was die Parteibasis momentan bewegt und zeigte Lösungsansätze auf. Die anschließende rege Diskussion mit dem Generalsekretär, auch zu weiteren aktuell politischen Themen, wie z. B. dem neuen FAG zeigte das rege Interesse der Anwesenden. Vincent Kokert und die Lösungsansätze der CDU überzeugten die Mitglieder.
„Der CDU-Kreisverband wird die Kandidatur von Vincent Kokert unterstützen“ – so das Resümee des Kreisvorsitzenden Wolfgang Waldmüller am Ende der Veranstaltung. Auch der Kreisvorstand hatte hierzu bereits das Votum erteilt.
Für die Wahl in den zukünftigen Landesvorstand wird der Kreisverband Ludwigslust-Parchim den Kreisvorsitzenden Wolfgang Waldmüller (Gemeindeverband Parchim) und Christian Geier (Gemeindeverband Ludwigslust) als Kandidaten vorschlagen.

mehr...



13.03.2017 | Dietrich Monstadt (MdB) fordert unbürokratische beschränkte Abschussfreigabe für Wölfe in M-V

Dietrich Monstadt (MdB) fordert unbürokratische beschränkte Abschussfreigabe für Wölfe in M-V

Dietrich Monstadt (MdB) fordert unbürokratische beschränkte Abschussfreigabe für Wölfe in M-V

Damit unterstützt CDU-Politiker Dietrich Monstadt (MdB) den Ansatz von
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt.

„Diskutiert werden muss eine Umsetzung dieser Freigabe, die sowohl den Interessen der Anwohner, der Forst- und Landwirte als auch den Artenschutzbestimmungen Rechnung trägt. Ich bin der Meinung, wir müssen die Gebiete klar begrenzen, in denen sich der Wolf ausbreiten darf“, sagte der Abgeordnete Monstadt.

Deswegen müsse in einem ersten Schritt der Status des Wolfes als vom Aussterben bedrohte Art aufgehoben werden.

„Durch die Aufhebung des Schutzstatus könnte der Wolf in das Jagdrecht aufgenommen und die Entnahme wie bei anderen Wildtieren auch klar definiert werden“, so Monstadt weiter.

Bei einem weltweiten Bestand von ca. 170.000 und einem europäischen Bestand von 12.000 Tieren muss eine Diskussion zeitnah geführt werden. Die aktuelle Population der Wölfe in Deutschland wächst kontinuierlich. Allein in Mecklenburg-Vorpommern wurden bislang 3 Rudel bestätigt (Lübtheener Heide, Ueckermünder Heide, Kalißer Heide). Hinzu kommen ein Wolfspaar in den Brohmer Bergen, im Landkreis MSE, sowie ein Einzeltier in der Nossentiner Heide.

Bundesweit wurden insgesamt ca. 200 erwachsene Wölfe gesichtet.

mehr...



09.03.2017 | Liebe Freunde des Plauer CDU Stammtisches!

Liebe Freunde des Plauer CDU Stammtisches!



Liebe Freunde des Plauer CDU Stammtisches!

Nach dem begeisternden „Zauberabend“ laden wir Sie hiermit zu unserem nächsten kulturellen Stammtisch
am Donnerstag, dem 23. März 2017, 19.30 Uhr im Parkhotel Klüschenberg,
wieder sehr herzlich ein.
Das „quartetto tonale“ präsentiert – nach seinem sehr erfolgreichen Auftritt bei uns im letzten Jahr mit seiner Filmshow „Play it again“ – diesmal sein aktuelles Showprogramm „Musikalische Scherze“ – „Wenn Musen proben“.

Das „quartetto tonale“ sind vier reizende Damen, die als Streichquartett Schönheit und Grazie klassischer Musik mit einem Schuss erotischem Charme verbinden.
Mit einem Blick durch´s Schlüsselloch können Sie beobachten, wie die vier Grazien zunächst versuchen, ihre Reize gegeneinander auszuspielen.
„Egozentrische Xanthippen!“ mag es dem Betrachter und Zuhörer entfahren.
Weit gefehlt! An diesem Irrtum wird jeder seinen Spaß haben! In kürzester Zeit entpuppen sich die Vier als entzückende Musen. Und wenn sie sich dann gemeinsam dem Tangorhythmus hingeben, kann sich niemand mehr ihrer Spielfreude und ihrem Temperament entziehen.

Das „quartetto tonale“, welches in Berlin und auch bundesweit für seine exquisite Begleitung von hochkarätigen Veranstaltungen aller Art (z.B. Bundespresseball, Verleihung des Bundesfilmpreises oder beim ZDF-Weih-
nachtskonzert mit dem Bundespräsidenten) bekannt ist, beschreitet mit dem Programm neue erfolgreiche Wege.
Dazu gehört auch der wunderbare Satzgesang der jungen Frauen, wie in „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Veronika, der Lenz ist da“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“.
Wir freuen uns auf Sie und einen schönen Abend! (Kostenbeitrag Euro 8,--)

Ihr CDU – Regionalverband Plau am See

mehr...



Weitere News >

CDU-Landesverband    Kontakt
CDU-Deutschland   Impressum
Landkreis Ludwigslust-Parchim    
© CDU Kreisverband Ludwigslust-Parchim 2012